Automatischer Probenehmer Typ 08-200

Beschreibung

  • Repräsentative Probenahme über den gesamten Querschnitt des Fallrohres durch Vor- und Rückhub des Entnahmetrichters
  • Entnahmetrichter befindet sich in Ruhestellung außerhalb des Volumenstroms

 

Eignung

  • Probengut körnig, trocken, fließ- und rieselfähig (z. B. Getreide aller Art, Feinsämereien, Grassamen)
  • Probengut Schüttgewicht 0,15 - 0,85 kg/dm³

 

Funktion

  • Die Probenahme erfolgt durch einen pyramidenförmigen Trichter mit Aufnahmeschlitz, welcher durch den Materialstrom bewegt wird
  • Während der Probenahme einsetzender Luftstrom ermöglicht Probenahme leichter Schüttgüter

 

Einbausituation

  • Einbau in Rohrleitungen DN 200 mit bis zu 45° Neigung oder angeflanscht an Behälter

 

Standards

  • Aufnahmeschlitz 12mm, mit elektro-pneumatischem Antrieb
  • Steuerung mittels Zeitrelais in separatem Schaltkasten
  • Probenintervall einstellbar 1...60 Proben/h

 

Optional

  • Unterschiedliche Schlitzbreiten
  • Steuerung des Probenehmers über vorhandene Absackwaage
  • Probenentnahmebehälter mit integriertem Vollmelder